Schule in concert!  mehr ...

 Tänzerklasse!  mehr ...

 Bläserklasse!  mehr ...

 Schule mit Courage!  mehr ...

Gotthold-Ephraim-Lessing-Gymnasium Neubrandenburg

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

da die 7-Tage-Insidenz am 26.05.2021 auch in unserem Landkreis unter 50 liegt, starten wir am 27.05.2021 für alle Klassen wieder mit dem Regelunterricht (Präsenzpflicht) laut aktuellem Stundenplan.

Bitte denken Sie an die Selbsttestung in der Häuslichkeit und das entsprechende Nachweisformular.

Vielen Dank für Ihr/euer Durchhaltevermögen.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, euch liebe Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-10 am Montag, 17.05.2021, wieder im Klassenraum begrüßen zu können.

Die Klassenstufe 11 bleibt weiterhin im Präsenzunterricht, in geteilten Gruppen.

Wir beginnen mit der Woche A laut bekanntem Stundenplan. Weitere Informationen erhaltet ihr über eure Klassenlehrer.

Gruppe A

17.05. – 20.05.2021

31.05. – 04.06.2021

Gruppe B

26.05. – 28.05.2021

07.06. – 11.06.2021

Für die Schülerinnen und Schüler der jeweils anderen Woche werden wir den Unterricht wieder live übertragen.

Mit dem Schulbesuch gilt die Pflicht zur Selbsttestung an zwei Tagen in der Woche.

Die Testung am 17.05. 2021 wird in der Schule unter Anleitung der Lehrkräfte durchgeführt. Bitte denken Sie daran, die Einverständniserklärung zur Durchführung eines Antigen-Schnelltests ausgefüllt und unterschrieben mitzugeben. Das Formular finden Sie unter Downloads.

Wir hoffen, dass der erneute Start in den Wechselunterricht gut gelingt und ein wenig „Schulnormalität“ Einzug hält.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Antje Gröhl

Ab dem 28.April 2021 wird an Schulen in Mecklenburg-Vorpommern die Testpflicht nach dem neuen Bundesinfektionsschutzgesetz eingeführt.

Auszug Elternbrief der Bildungsministerin Frau Martin vom 23.04.2021:

"Mit Inkrafttreten des Infektionsschutzgesetzes des Bundes wird nunmehr bundesweit geregelt, dass die Teilnahme am Präsenzunterricht an allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen nur zulässig ist, wenn Ihr Kind sich zweimal in der Woche mittels eines anerkannten Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 testet."

"Diese Regelung setzen wir in Mecklenburg-Vorpommern um: Ab der kommenden Woche wird die Testpflicht an den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern eingeführt. Spätestens ab dem 28. April 2021 muss Ihr Kind zweimal wöchentlich einen Test auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus durchführen. Ein negatives Testergebnis hinsichtlich einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus ist Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht beziehungsweise an  Präsenzangeboten der Schule."

...laden Sie bitte hier die aktuellen Informationen der Bildungsministerin herunter.

Alle Formulare zum Selbsttest und der Datenschutzerklrung finden Sie unter Downloads...

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der hohen Infektionszahlen hat der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte den Schulbetrieb ab dem 19. April 2021 – mit Ausnahme der Abschlussklassen - untersagt.

Für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 bis 10 findet in der nächsten Woche leider wieder Unterricht in Distanz laut Stundenplan statt.

Die Jahrgangsstufe 11 wird täglich vollständig - in geteilten Gruppen - im Präsenzunterricht beschult.

Eine Präsenzpflicht besteht nicht. Schüler, die zu Hause bleiben, müssen von den Eltern abgemeldet werden.

Die Konsultationen für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 finden ab 19.04.2021 im Haus des Sports statt.

Für die Woche ab dem 26.04.2021 entscheiden sich die schulischen Regelungen mit der 7-Tages-Inzidenz am 21.04.2021 (falls die obige Verordnung weiterhin in Kraft bleibt).

Die nächste Information werden wir spätestens am Donnerstag, 22. 04.2021, auf der Homepage veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen
Antje Gröhl