Schule in concert!  mehr ...

 Tänzerklasse!  mehr ...

 Bläserklasse!  mehr ...

 Schule mit Courage!  mehr ...

Gotthold-Ephraim-Lessing-Gymnasium Neubrandenburg

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

gemäß § 1 Absatz 1 Satz 3 der SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung ist es Rückreisenden aus Risikogebieten in Zeiten der Absonderung nicht gestattet, Schulen zu betreten. Überdies besteht nach Ziffer 7 der Allgemeinverfügung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit im Einvernehmen mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und dem Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung und fachaufsichtliche sowie dienstrechtliche Weisung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur zum Besuch von Schulen zur Eindämmung der Atemwegserkrankungen COVID-19/ Übertragung von SARS-CoV-2 für volljährige Schülerinnen und Schüler beziehungsweise bei Minderjährigen für deren Erziehungsberechtigte eine Verpflichtung zur Abgabe einer Erklärung über den Gesundheitszustand und die Umstände einer möglichen Ansteckung mit SARS-CoV-2 sowie über die Einreise aus einem Risikogebiet oder einem besonders betroffenen Gebiet entsprechend § 1 Absatz 1 Satz 4 SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung.

Aus diesem Grund werden Sie gebeten, das vorliegende Formular zur Gesundheitsbestätigung sorgfältig durchzulesen und anschließend unterschrieben an die Schule zurückzugeben. In diesem Rahmen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bzw. die personenbezogenen Daten Ihres Kindes. Damit bestehen Informationspflichten nach Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung, denen wir hiermit nachkommen möchten.

(Auszug aus dem Formular zur Gesundheitsbestätigung für den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in den Schulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, hier: Muster für datenschutzrechtliche Hinweise gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung)

Formular zum Datenschutz...hier runterladen


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler des Lessinggymnasiums,

die Schule ist aufgefordert, alle Schülerinnen und Schüler vor Beginn der Herbstferien dafür zu sensibilisieren, dass Reisen in Risikogebiete oder besonders betroffene Gebiete in Deutschland unter allen Umständen vermieden werden sollten.

In jedem Fall muss nach der Rückkehr aus einem Risikogebiet oder einem besonders betroffenen Gebiet in Deutschlandeine 14-tägige Quarantäne eingehalten und das örtliche Gesundheitsamt unaufgefordert informiertwerden.

Weiterhin besteht für alle Schülerinnen und Schülereine Verpflichtung zur Abgabe einer Erklärung über den Gesundheitszustand, die von den volljährigen Schülern oder den Erziehungsberechtigten unterschrieben werden muss.

Das Formular haben vor den Ferien alle Schülerinnen und Schüler erhalten, verbunden mit der Forderung, dies am 12. Oktober 2020 unterschrieben in die Schule mitzubringen.

An diesem Tag kann nur der Haupteingang zum Schulhof genutzt werden. Für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die der Pflicht zur Abgabe der Erklärung nicht nachgekommen sind, gilt ein Betretungsverbot der Schule. Für diesen Fall werden minderjährige Schülerinnen und Schülerin einem gesonderten Raum (Turnhalle) betreut. Die Erziehungsberechtigten werden umgehend kontaktiert und in der Regel veranlasst, ihr Kind abzuholen.

Die Nichtunterzeichnung des Formulars muss dem zuständigen Gesundheitsamt mitgeteilt werden. Weiterhin ist die Schule angehalten, die nicht ordnungsgemäß erfolgte Vorlage der Erklärung der zuständigen Behörde (Ordnungsamt) zu melden. Die zuständige Behörde wird dann ein Bußgeldverfahren einleiten.

Antje Gröhl

Schulleiterin

 

Formular zur Gesundheitsbestätigung...hier runterladen